Unternehmensplanspiel

Betriebswirtschaft und Training

Seminarziel

Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen und sinnvoll nutzen können. Konkrete Tipps für die Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter in der Unternehmung.

Zielgruppe

Arbeitnehmervertreter, welche Interesse an betriebswirtschaftlichen und unternehmerischen Zusammenhängen haben.

Themen

Zu den Themen gehören betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und deren Vertiefung, das Lesen und Verstehen von Bilanzen und Erfolgsrechnungen, die Auswirkungen von Entscheiden auf das Unternehmen. Die Teilnehmenden setzen sich auch mit strategischen sowie operativen Entscheiden auseinander.

Methode

Mit dem Planspiel ist es möglich, die theoretischen Grundlagen praxisnah und spielerisch zu erleben. Dabei ist ein hoher Lernnutzen für die Arbeit in der Personalvertretung garantiert. Das Planspiel wird durch einen, auch in betriebswirtschaftlicher Sicht, ausgewiesenen Spielleiter geleitet.

 

Die Kursleitung stellt zusätzlich zur Gesamtleitung sicher, dass das spezifische Wissen und die Kenntnisse für Arbeitnehmervertreter sichergestellt und vermittelt werden. Fragen und Anliegen bezüglich Verhalten bei Veränderungen, Reorganisationen, wirkungsvolle Mitsprache, etc. werden geklärt.

Seminardauer

Das Seminar dauert 2¼ Tagen. Am ersten Abend erfolgt die Anreise auf das Nachtessen hin, an diesem Abend findet die Einführung in das Planspiel statt und die Einteilung der Spielgruppen. Das Planspiel selber findet an den zwei darauf folgenden Tagen statt mit Abschluss am 3. Tag.

Referenten

  • Janet Vetter, Swissmem, Zürich
  • Cornelius Geiger, Dipl.-Volkswirt, Unternehmensberater, Wien
  • Marc Hexspoor, HR-Leiter, Franke Group, Aarburg

Kosten mit ASM-Mitgliedschaft

mit Übernachtung im Hotel Fr. 1'020.- (zuzüglich MwSt.)
ohne Übernachtung im Hotel Fr. 780.- (zuzüglich MwSt.)

Kosten ohne ASM-Mitgliedschaft

mit Übernachtung im Hotel Fr. 1'580.- (zuzüglich MwSt.)
ohne Übernachtung im Hotel Fr. 1'340.- (zuzüglich MwSt.)

Kursanmeldung


Anmelden

Seminar 7.1

MI 20. bis FR 22. November 2019

Hotel Balsthal Balsthal (SO)